Schwarz-Weiß-Nahaufnahme von Töpferarbeit - Glätten des Tons mit einem Schwamm. Schwamm in petrol hervorgehoben

FINVIA

Glossar

Glossar

Private Equity

Private Equity ist eine Anlageklasse, bei der Kapital in nicht börsennotierte Unternehmen investiert wird. Es handelt sich um eine Form des Beteiligungskapitals, bei der Investoren direkt in Unternehmen investieren, um ihnen Kapital für Wachstum, Expansion, Umstrukturierung oder Übernahmen zur Verfügung zu stellen. Private Equity-Investoren nehmen aktiv an der Unternehmensführung teil und arbeiten eng mit dem Management zusammen, um den Wert des Unternehmens zu steigern. Private Equity-Investitionen bieten Anlegern die Möglichkeit, in Unternehmen mit hohem Wachstumspotenzial zu investieren und potenziell attraktive Renditen zu erzielen. Diese Anlageklasse ist jedoch in der Regel langfristig angelegt und erfordert ein hohes Maß an Kapitalbindung.

Zurück

Zurück

Der FINVIA Blog

Passend zum Thema

Die neuesten Artikel

Alternative Investments

Turbulenzen an den Märkten – Chancen von Private Equity

Vermögensmanagement

Vom Vermögensaufbau bis zur Generationenplanung:

Das Interview

„Ich hatte für mein erstes Start-up mein Erspartes eingesetzt, das war komplett weg.”

Panses Positionen

Von echtem Gold und Betongold

Alternative Investments

Kapitalmarktprognosen für die US-Wahlen 2024

Vermögensmanagement

6 häufige Fehler vermögender Anleger