FINVIA

Glossar

Glossar

Asset under Management

Assets under Management (AUM) bezieht sich auf das Gesamtvolumen der finanziellen Vermögenswerte, die von einem Unternehmen, einer Finanzinstitution oder einem Fondsverwalter im Auftrag von Kunden oder Investoren verwaltet werden. Es umfasst typischerweise eine Vielzahl von Anlageklassen wie Aktien, Anleihen, Bargeld, Immobilien und andere Vermögenswerte. Das AUM dient als Maß für die Größe und den Umfang eines Unternehmens oder eines Fondsmanagers und kann zur Bewertung der Marktposition und des Erfolgs verwendet werden. Es wird oft als wichtige Kennzahl in der Finanzbranche genutzt, um deren Potenzial für Einnahmen und Gebühren abzuschätzen.

Zurück

Zurück

Der FINVIA Blog

Passend zum Thema

Die neuesten Artikel

Vermögensmanagement

6 häufige Fehler vermögender Anleger

Panses Positionen

Das vergessene Risiko

Family Office Services

„Was ist ein Family Office?“

Alternative Investments

Sports Investments – die neue Anlageklasse mit FINVIA Sports

Das Interview

„Wir sind wie Elite-Partner für die Baubranche“

Alternative Investments

Was macht einen guten Private-Equity-Fonds aus?