Reinhard Panses Positionen

Podcast

Follow the Cash

29.6.2022

Ich habe in den vergangenen Monaten immer wieder darauf hingewiesen, dass der aktuelle Zinsanstieg, den wir fast überall auf der Welt beobachten – China bildet da eine Ausnahme – nicht so weit gehen wird, dass er die Inflationsrate erreichen wird. Entsprechend werden Anleihen auch in Zukunft keine wirkliche Alternative zu Aktien sein. Doch sollten Sie wirklich gerade jetzt in Aktien investieren?

Sie fragen sich zurecht, ob es die beste Empfehlung ist, in eine Assetklasse einzusteigen, nur weil andere Anlagemöglichkeiten noch unattraktiver sind. Ich kann Sie beruhigen: Es gibt einige Indikatoren, die darauf hindeuten, dass in den kommenden zwölf Monaten bei Aktien hohe Renditen zu erwarten sind.

Ein etwas paradoxer Indikator: Der aktuelle Pessimismus bei Fondsmanagern. Diese hielten im Mai so viel Cash wie seit dem Terroranschlag auf das World Trade Center 2001 nicht mehr (6,2 Prozent des Fondsvermögens laut einer Umfrage der Bank of America). Und genau dieser hohe Cash-Anteil deutet auf hohe Kursgewinne in den folgenden Monaten hin.

Lassen Sie uns dazu einmal auf die Situation im Jahr 2001 schauen: Selbst, wenn man die beiden ersten Monate hoher Cash-Quoten am Beginn des Crashs des Neuen Marktes ab März 2000 mit einbezieht, konnte man in den folgenden zwölf Monaten durchschnittlich 8,9 Prozent Kursgewinn erreichen. Hätte man die hohen Cash-Quoten erst ab dem September 2001, als die Aktienmärkte den Bereich der Überbewertung erstmals verlassen hatten, als Kaufsignal genutzt, wäre der durchschnittliche Kursgewinn nach einem Jahr 14,2 Prozent gewesen. Im Vergleich zur durchschnittlichen Kurssteigerung des weltweiten Aktienmarktes (2,7 Prozent pro Jahr seit Dezember 1999) waren hohe Cash-Quoten bei den Fondsmanagern demzufolge ein guter Einstiegszeitpunkt.

Da parallel auch einige andere Entwicklungen, die aktuell auf die Aktienkurse drücken – steigende Zinsen, steigende Containerfrachtkosten, steigende Ölpreise – ihren Scheitelpunkt bereits erreicht zu haben scheinen, sind unsere langfristigen Ertragserwartungen für Aktien deutlich angestiegen.

Follow the Cash

Reinhard Panses Positionen

Follow the Cash

29.6.2022

Reinhard Panse

Fondsmanager sind aktuell so pessimistisch wie seit über 20 Jahren nicht mehr. Das ist aber kein Grund für Anleger, um nervös zu werden. Ganz im Gegenteil: Der Pessimismus signalisiert gute Einstiegschancen bei Aktien.

Ich habe in den vergangenen Monaten immer wieder darauf hingewiesen, dass der aktuelle Zinsanstieg, den wir fast überall auf der Welt beobachten – China bildet da eine Ausnahme – nicht so weit gehen wird, dass er die Inflationsrate erreichen wird. Entsprechend werden Anleihen auch in Zukunft keine wirkliche Alternative zu Aktien sein. Doch sollten Sie wirklich gerade jetzt in Aktien investieren?

Sie fragen sich zurecht, ob es die beste Empfehlung ist, in eine Assetklasse einzusteigen, nur weil andere Anlagemöglichkeiten noch unattraktiver sind. Ich kann Sie beruhigen: Es gibt einige Indikatoren, die darauf hindeuten, dass in den kommenden zwölf Monaten bei Aktien hohe Renditen zu erwarten sind.

Ein etwas paradoxer Indikator: Der aktuelle Pessimismus bei Fondsmanagern. Diese hielten im Mai so viel Cash wie seit dem Terroranschlag auf das World Trade Center 2001 nicht mehr (6,2 Prozent des Fondsvermögens laut einer Umfrage der Bank of America). Und genau dieser hohe Cash-Anteil deutet auf hohe Kursgewinne in den folgenden Monaten hin.

Lassen Sie uns dazu einmal auf die Situation im Jahr 2001 schauen: Selbst, wenn man die beiden ersten Monate hoher Cash-Quoten am Beginn des Crashs des Neuen Marktes ab März 2000 mit einbezieht, konnte man in den folgenden zwölf Monaten durchschnittlich 8,9 Prozent Kursgewinn erreichen. Hätte man die hohen Cash-Quoten erst ab dem September 2001, als die Aktienmärkte den Bereich der Überbewertung erstmals verlassen hatten, als Kaufsignal genutzt, wäre der durchschnittliche Kursgewinn nach einem Jahr 14,2 Prozent gewesen. Im Vergleich zur durchschnittlichen Kurssteigerung des weltweiten Aktienmarktes (2,7 Prozent pro Jahr seit Dezember 1999) waren hohe Cash-Quoten bei den Fondsmanagern demzufolge ein guter Einstiegszeitpunkt.

Da parallel auch einige andere Entwicklungen, die aktuell auf die Aktienkurse drücken – steigende Zinsen, steigende Containerfrachtkosten, steigende Ölpreise – ihren Scheitelpunkt bereits erreicht zu haben scheinen, sind unsere langfristigen Ertragserwartungen für Aktien deutlich angestiegen.

Liquide Geldanlagen mit FINVIA

Profitieren Sie von jahrzehntelanger Investmenterfahrung unserer Experten, individuellen Strategien und mehr Sicherheit durch präzise Kapitalmarktsimulationen.

Mehr erfahren

Mehr erfahren

Alternative Investments mit FINVIA

Profitieren Sie von der Diversifikation und Stabilisierung Ihres Portfolios durch alternative Investments – wir öffnen Ihren die Türen zu allen Anlageklassen.

Mehr erfahren

Mehr erfahren

REINHARD PANSES POSITIONEN

Sie haben Fragen zu Kapitalmarktanlagen? Als Family Office unterstützt FINVIA Sie bei der Identifikation und Allokation lukrativer Investments.

Mehr erfahren

Mehr erfahren

FINVIA – Beyond Wealth

Erfahren Sie mehr über FINVA, unsere unabhängigen Services und unseren einzigartigen Ansatz als Family Office.

Mehr erfahren

Mehr erfahren

FINVIA – Beyond Wealth

Erfahren Sie mehr über FINVA, unsere unabhängigen Services und unseren einzigartigen Ansatz als Family Office.

Mehr erfahren

Mehr erfahren

FINVIA – Beyond Wealth

Erfahren Sie mehr über FINVA, unsere unabhängigen Services und unseren einzigartigen Ansatz als Family Office.

Mehr erfahren

Mehr erfahren

FINVIA – Beyond Wealth

Erfahren Sie mehr über FINVA, unsere unabhängigen Services und unseren einzigartigen Ansatz als Family Office.

Mehr erfahren

Mehr erfahren

FINVIA – Beyond Wealth

Erfahren Sie mehr über FINVA, unsere unabhängigen Services und unseren einzigartigen Ansatz als Family Office.

Mehr erfahren

Mehr erfahren

FINVIA – Beyond Wealth

Erfahren Sie mehr über FINVA, unsere unabhängigen Services und unseren einzigartigen Ansatz als Family Office.

Mehr erfahren

Mehr erfahren

FINVIA – Beyond Wealth

Erfahren Sie mehr über FINVA, unsere unabhängigen Services und unseren einzigartigen Ansatz als Family Office.

Mehr erfahren

Mehr erfahren

FINVIA – Beyond Wealth

Erfahren Sie mehr über FINVA, unsere unabhängigen Services und unseren einzigartigen Ansatz als Family Office.

Mehr erfahren

Mehr erfahren

Beyond Impact mit FINVIA

Mit Impact Investing generieren Sie nicht nur Rendite, sondern einen echten Mehrwert für Umwelt und Gesellschaft. Als unabhängiger Partner bieten wir Ihnen dafür alle Möglichkeiten.

Mehr erfahren

Mehr erfahren

Beyond Impact mit FINVIA

Mit Impact Investing generieren Sie nicht nur Rendite, sondern einen echten Mehrwert für Umwelt und Gesellschaft. Als unabhängiger Partner bieten wir Ihnen dafür alle Möglichkeiten.

Mehr erfahren

Mehr erfahren

FINVIA Real Estate

Ob renommierter Immobilienfonds oder Direktkauf inklusive Eigentümervertretung – als erfahrenes Family Office begleiten wir Ihre Vermögensanlage über deren gesamten Lebenszyklus hinweg.

Mehr erfahren

Mehr erfahren

Über den Autor

Reinhard Panse

Follow the CashFollow the Cash

Reinhard Panse ist Chief Investment Officer und Mitgründer der FINVIA Family Office GmbH. Bis Februar 2020 war Reinhard Panse Mitglied der Geschäftsführung und Chief Investment Officer für die im Eigentum der Familie Harald Quandt stehende HQ Trust GmbH. Von 2004 bis zum Eintritt in die HQ Trust GmbH im Jahre 2011 war Reinhard Panse Chief Investment Officer des in der UBS Deutschland AG geschaffenenGeschäftsbereichs UBS Sauerborn. Ab 2001 war Reinhard Panse Mitglied des Vorstands der Sauerborn Trust AG bzw. der Rechtsvorgänger. Er verantwortete die Investmentstrategie und gestaltete federführend die ganzheitliche Vermögensbetreuung und -verwaltung großer Privatvermögen. Begonnen hat Reinhard Panse mit der Übernahme von Kapitalmarkt- und Kundenbetreuungstätigkeiten bei der Feri GmbH im Jahre 1989, nachdem er eine eigene Vermögensverwaltung als Geschäftsführer gegründet und geführt hatte.

Der FINVIA Blog

Passend zum Thema

Die neuesten Artikel

Das Interview

"Ausdauer und gute Vorbereitung sind der Schlüssel zum Erfolg"

Panses Positionen

Aufbruch ins Goldene Zeitalter!

Vermögensmanagement

Konzentrationsrisiken am US-Aktienmarkt und wie sie sich vermeiden lassen

Panses Positionen

Ausgeknockt oder Auferstanden?

Panses Positionen

Lasst Euch (nicht) überraschen

Alternative Investments

Umdenken bei der Portfolioallokation

Ich möchte regelmässige Informationen zu FINVIA erhalten. Jederzeit widerrufbar.

Vielen Dank für Ihr Interesse. Bitte überprüfen Sie Ihr E-Mail-Postfach und bestätigen Sie die Anmeldung.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen Sie es erneut.