Private Equity. Professionell und personalisiert.

Wir bieten Ihnen mehr als nur den Zugang zu dieser exklusiven Anlageklasse. Wir ermöglichen Ihnen den Aufbau eines Private-Equity-Portfolios, das wirklich zu Ihren Bedürfnissen passt. Dafür stellen wir  Ihnen die besten Dach- und/oder Einzelfonds maßgeschneidert zusammen.

Private Equity heißt mehr Performance.

Jedes Vermögen sollte Private Equity beinhalten. Genau wie Aktien. Ein direkter Vergleich zeigt allerdings: Private-Equity-Fonds haben seit 2001 im Durchschnitt eine jährliche Rendite von 11 % nach Kosten erzielt – und damit fünf Prozentpunkte mehr als der weltweite Aktienindex. Genau wie beim Aktienhandel gilt auch bei Private Equity: Erfahrung unterstützt Erfolg. Durchdachte Strategien und damit insbesondere die Wahl der richtigen Fonds haben einen enormen Einfluss auf das Gesamtergebnis. Umso besser, dass Sie mit FINVIA echte Pioniere an Ihrer Seite haben: Bereits seit den 1990er Jahren investieren wir erfolgreich mit unseren Kunden in Private Equity.

Private Equity Buyout Index vs. MSCI World – Historische Performance

Disclaimer

Quelle: Preqin. Der Preqin-Index für Private Equity Buyout basiert auf den quartalsweise veröffentlichten Nettoinventarwerten sowie Kapitalabrufen und - ausschüttungen innerhalb der Quartale. Zeitraum Januar 2001 bis Juni 2020. Letzter verfügbarer Wert abgerufen am 10.02.2021.

So individuell wie Sie: Ihre Private-Equity-Strategie.

Seit Jahrzehnten investieren wir erfolgreich in Private Equity. Für die besten Ergebnisse sorgt dabei eine maßgeschneiderte Anlagestrategie – und unser ganz eigenes FINVIA-Prinzip.

Professionelle Porfoliokonstruktion

Der Grundstein Ihres Erfolgs: Wir erstellen gemeinsam mit Ihnen das für Sie optimale Portfolio aus Einzelfonds, Managed Accounts und Vintage-Fonds – diversifiziert über Manager, Regionen und Strategien.

Individueller Investitionsplan

Wir investieren Ihr Vermögen nicht auf einmal – sondern schrittweise über einen festgelegten Zeitraum. Optimiertes Timing für optimale Ergebnisse.

Absolute Transparenz

Sie vertrauen uns Ihr Vermögen an. Selbstverständlich möchten Sie jederzeit einsehen können, wie Ihr Kapital arbeitet und wo Sie stehen. Auf unserer Online-Plattform sind all Ihre Daten jederzeit abrufbar – und so aufbereitet, dass jeder Punkt klar verständlich ist.

Institutionelle Gebühren

Da wir nicht alles auf einmal investieren, berechnen wir folgerichtig auch nicht alles auf einmal. Ihre Gebühren basieren immer nur auf dem investierten Kapital – nach diesem NAV-Prinzip (Net Asset Value) investieren Sie zu Konditionen, die bisher institutionellen Anlegern vorbehalten waren.

Exklusive Fonds. Erstklassige Ergebnisse.

Seit Jahrzehnten investieren wir in Private Equity. Während dieser Zeit haben wir starke Partnerschaften entwickelt und ein beeindruckendes Netzwerk etabliert. Mit Ihrem Investment erhalten Sie Zugang zu diesem Netzwerk – und damit zu den renommiertesten Fondsgesellschaften. Unser Investment-Team hat bisher u.a. mit den folgenden Fondsmanagern gezeichnet.

Vermögensaufbau erfordert Vertrauen.

Wir sind Ihr verlässlicher Partner.

+ 1 Mrd. €

Investiertes Kapital in Private Equity

+60

Bereits gezeichnete Private-Equity-Fonds

+ 25

Jahre Erfahrung im Bereich Private Equity

Präsentation anfragen

Mehr Informationen zum professionellen FINVIA Angebot erhalten Sie bequem per E-Mail.

Jetzt anfragen

Termin vereinbaren

Sie möchten mehr zu unserem Angebot erfahren? Gern stehen wir Ihnen in einem Telefongespräch oder bei einem persönlichen Termin vor Ort zur Verfügung.

Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich mehr über Private Equity erfahren?

Weitere Informationen zu Private Equity und dem FINVIA Private Equity Programm finden Sie bequem in unserer Präsentation zum Download. Darüber hinaus vereinbaren Sie gern direkt einen Termin mit unseren Experten.

Ist Private Equity für mich geeignet?

Private Equity ist ausschließlich für professionelle oder (semi-) professionelle Investoren geeignet. Als Anleger müssen Sie den gesetzlichen Anforderungen in Bezug auf Kenntnisse, Erfahrung und Sachverstand entsprechen und bereit sein, mindestens 200.000 € zu investieren.

Wie ist die Laufzeit eines "typischen" Private-Equity-Fonds?

Die typische Laufzeit eines Private-Equity-Fonds beträgt 10 bis 12 Jahre.

In welchem Zeitraum werden meine Commitments abgerufen?

Die Investment-Periode von Private-Equity-Fonds beträgt in der Regel zwischen vier und sechs Jahren. Innerhalb dieser Periode wird das Kapital nach Bedarf abgerufen.

Ab wann kann ich mit Auszahlungen von Private-Equity-Fonds rechnen?

Private-Equity-Fonds halten ihre Investments in der Regel zwischen vier und acht Jahren. So kann es bereits ab dem vierten Jahr zu Ausschüttungen, etwa aus Rekapitalisierungen, Veräußerungen und Dividenden, kommen.

Wie bekommt FINVIA Zugang zu den besten Private-Equity-Fonds?

Das FINVIA Team investiert seit Jahrzehnten in Private Equity. Während dieser Zeit haben wir starke Partnerschaften entwickelt und ein beeindruckendes Netzwerk etabliert. Mit Ihrem Investment erhalten Sie Zugang zu diesem Netzwerk – und damit zu den renommiertesten Fondsgesellschaften.

Welche Investitionsmöglichkeiten bietet FINVIA im Bereich Private Equity an und wie hoch ist die Mindestanlage?

FINVIA bietet Ihnen verschiedene Zugangsmöglichkeiten in Private Equity Fonds zu investieren. Das Angebot reicht hierbei von Einzelfondszeichnungen, über Managed Accounts und die Umsetzung individueller Portfolios bis hin zu einem jährlichen PE Multi-Manager-Programm, welches Investments in 6 bis 10 zugrundeliegende Zielfonds tätigt. Bei den Einzelfonds, Managed Accounts und individuellen Portfolios können Sie aktiv in den Prozess eingebunden werden. Die Mindestanlage für (semi-) professionelle Anleger beträgt 200.000 €.

Was kostet es mich über FINVIA in Private Equity zu investieren?

Entgegen gängiger Marktpraxis und traditionellen Preismodellen, welche die gesamte Zeichnungssumme als Bemessungsgrundlage für die variable Vergütung verwenden, berechnet FINVIA eine Management-Gebühr von 0,5 % p. a. auf den Wert des investierten Kapitals (Net Asset Value). Sie investieren dabei zu Konditionen, die bisher nur institutionellen Investoren vorbehalten waren.

Was sind die Risiken von Private Equity?

Bei Private Equity handelt es sich um Unternehmensbeteiligungen in Form von Eigenkapital. Die Risiken von Private Equity sind vergleichbar mit Risiken an den Aktienmärkten – mit dem Unterschied, dass Private-Equity-Investments in der Regel illiquide sind und somit nicht vor Laufzeitende (oder wenn, nur mit hohen Abschlägen) veräußert werden können. Weiterhin sind Währungsrisiken, Fremdfinanzierungsrisiken, und Liquiditätsrisiken möglich. Wir klären Sie im Vorhinein einer Investition in Private Equity über die potenziellen Risiken auf.

Welche Anlageklassen bietet FINVIA neben Private Equity noch an?

FINVIA bietet als Multi Family Office eine Allokation über sämtliche Anlageklassen an. Hierzu zählen liquide Anlageklassen wie Aktien und Renten sowie ein breites Spektrum an Alternativen Investments wie Private Equity, Private Debt, Immobilien, Infrastruktur und Hedgefonds. Für weitere Informationen nehmen Sie gerne Kontakt über unser Kontaktformular auf oder vereinbaren Sie einen Termin mit unseren Experten.

Jetzt anmelden. Damit Ihr Vermögen nichts verpasst.
Vielen Dank für Ihr Interesse. Bitte überprüfen Sie Ihr E-Mail-Postfach und bestätigen Sie die Anmeldung.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu versuchen Sie es erneut.